BYTEWORKSHOP

Hier wird mit bytes gearbeitet!

Über mich

Mitte bis Ende der 80er habe ich mein bitter im Imbiss meines Vaters verdientes
und erspartes Geld in einen Amiga 500 gesteckt. Ich muss tausende Döner gemacht,
Teller gespült und Gemüse geschnitten haben um mir dieses Stück Hightech, zumindest
zu dieser Zeit, leisten zu können.


Ich spielte Impossible Mission, World Games, Ooze, Marble Madness, Zack McKracken
und viele andere Spiele. Irgendwann erwuchs in mir der Wunsch selber Spiele zu
machen und damit der Kauf von AMOS Basic. Mein erstes Spiel war eine
Wirtschaftssimulation, in welcher man einen Raumgleiter besaß und mit
diesem Weltraumtouristen von einem Planeten zum nächsten fliegen
konnte. Man konnte sich neue Raumgleiter kaufen und sich so seine
Flotte vergrößern. Man musste die Schiffe warten, da sie sonst im Weltraum
explodierten. Das Balancing war so schlecht, dass man nach einiger Zeit
grundsätzlich pleite ging. Aber mit diesem Spiel fing alles an.

Heute habe ich schon an einigen Spielen gearbeitet und damit vielen Zockern auf dem
ganzen Erdball viel Spaß bereitet. Mit Spielen wie Aquanox, Hoopworld, Fussball Manager
und Euro2008 habe ich wohl dafür gesorgt, dass manch eine Mutter an ihrem Kind
verzweifelt ist.
Meine Arbeit brachte mich sogar einmal nach Vancouver zu EA-Sports. OK, es war nicht
lange aber ich durfte mal den Duft des Mekkas für Sportspiele einatmen und ich sage
euch, dieser Duft ist süß.

Kurz zusammengefasst.... ich liebe Spiele... :)